Newsroom

Prozessoptimierung in der FiBu: Purchase-to-Pay

Die automatisierte Optimierung des gesamten Purchase-to-Pay-Prozesses bildet die „Königsdisziplin“ der aufeinander abgestimmten Geschäftsabläufe, durch welche auch die Finanzabteilung einen erheblichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten kann. Erfahren Sie mehr dazu!

Weiterlesen

Prozessoptimierung in der FiBu: Automatische Validierung

Sind Rechnungsempfang, Digitalisierung und Datenerfassung in gleichbleibender Qualität und zu besonders günstigen Stückkosten erst einmal sichergestellt, kann an der nächsten „Prozessschraube“ gedreht werden. Wie das geht, erfahren Sie hier!

Weiterlesen

Prozessoptimierung in der FiBu: Eingangsrechnungen

Einen ersten, besonders lohnenden Schritt hin zur Optimierung der eigenen Finanzprozesse stellt bei einer großen Zahl betroffener Unternehmen die Prozessverbesserung im Rahmen der Rechnungs- und Belegannahme dar. Erfahren Sie mehr!

Weiterlesen

Prozessoptimierung in der FiBu: In drei Schritten zum Erfolg

Auf dem Weg hin zur vollautomatischen, optimierten Prozesskette in der Finanzbuchhaltung müssen Unternehmen nicht unbedingt gleich von Null auf Hundert starten. Denn schon durch eine Verbesserung der Rechnungseingangsprozesse können Sie die Effizienz Ihrer Kreditorenbuchhaltung ohne großen Aufwand in kürzester Zeit merklich steigern…

Weiterlesen

Prozessoptimierung in der FiBu: Das Problem

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten kleine, mittlere und große Unternehmen haben, um die eigenen Finanzbuchhaltungsprozesse schneller, weniger fehleranfällig und kostengünstiger zu gestalten. Die wichtigsten Probleme, die größten Herausforderungen und die besten Strategien haben die Prozessoptimierungs-Experten von ASTERION für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen

Archivieren von Multi- und Omnichannel Kommunikationsmitteln

Im herkömmlichen Multichannel-Workflow in der Kundenkommunikation wird jede Layoutversion für gewöhnlich einzeln abgespeichert und archiviert. Ein Umstand, der gerade bei Callcenter-Anfragen und im Vertrieb mitunter zu erheblichen Problemen führen kann. Die Lösung: Eine ausgereifte Omnichannel-Lösung, bei der alle Kommunikationsmittel in allen Formaten und Layouts stets verfügbar sind…

Weiterlesen

Kanalübergreifendes Monitoring und Erfolgskontrolle

Nachdem es sich bei einer herkömmlichen Multi-Channel Kommunikationskampagne um einen analogen Workflow handelt, gestalten sich ein plattform- und kanalübergreifendes Tracking eher schwierig. Mit modernem Omnichannel-Marketing ist das dagegen kein Problem!

Weiterlesen

Kanalübergreifende Verbreitungsprozesse optimieren

Ist die Kommunikationskampagne bereit und kann kanalübergreifend ausgerollt werden, müssen die freigegebenen Dokumente den passenden Adressaten zugängig gemacht werden – und das nach Möglichkeit auf allen Kanälen und in allen Darstellungsformen gleichzeitig.

Warum sich spätestens an dieser Stelle der einheitliche Omnichannel-Ansatz mehr als bezahlt macht, erfahren Sie hier!

Weiterlesen

Freigabeprozesse optimieren mit dem Omnichannel-Ansatz

Freigabeprozesse gestalten sich gerade im Multichannel-Marketing oft schwierig und können zu erheblichen Verzögerungen und unkalkulierbaren Mehrkosten führen. Schließlich können ein zu spät entdeckter Fehler oder eine Änderung im letzten Stadium einen kompletten nochmaligen Kreations- und Produktionsprozess für alle kanalspezifischen Inhalte bedeuten. Beim Omnichannel-Ansatz sind Änderungen auch zu einem späten Zeitpunkt dagegen kein Problem und schnell erledigt. Warum? Lesen Sie weiter!

Weiterlesen

Qualitätskontrolle im kanalübergreifenden Dokumentenmanagement

Ist nach der vollzogenen Composition alles bereit, sollte eine abschließende Qualitätskontrolle durch eine oder mehrere Personen die einzelnen Kommunikationsmittel noch einmal auf „Herz und Nieren“ testen und überprüfen. Warum ein optimierter Omnichannel-Workflow klassischen Kontrollmechanismen im Mehrkanalmarketing deutlich überlegen ist, erfahren Sie in diesem Beitrag!

Weiterlesen